Pioneering Neuromodulation Research with tVNS®

tVNS® – das bevorzugte Gerät für die Forschung zur transkutanen Vagusnervstimulation. Mit seiner präzisen Cymba-Concha-Stimulation und der individuellen, drahtlosen Veränderung von Stimulationsparametern bietet das tVNS® eine ideale Flexibilität bei der Erforschung neuer Therapieprotokolle.

Wir bieten sowohl als Medizinprodukt der Klasse IIa gemäß der Europäischen Medizinprodukteverordnung zugelassene tVNS®-Geräte als auch tVNS®-Forschungsgeräte bei denen die Probandensicherheit über CB-Berichte garantiert wird. Damit gewährleisten wir die Einhaltung der höchsten Sicherheits- und Wirksamkeitsstandards in der medizinischen Forschung.

Führende Institutionen weltweit vertrauen auf unsere Geräte

Warum wir bei der Vagusnervstimulation führend sind

Wir als tVNS Technologies GmbH sind seit über 20 Jahren aktiv im Bereich der Neurostimulation. In diesem Zeitraum haben wir mit zahlreichen wissenschaftlichen Zentren weltweit kooperiert, um unser tVNS®-Verfahren stetig weiterzuentwickeln und zu optimieren.

Über umfassende klinische Studien ist sichergestellt, dass unsere Geräte nicht nur wirksam, sondern auch sicher und zuverlässig sind. Als zugelassenes Medizinprodukt der Klasse IIa gemäß EU-MDR bieten wir eine wissenschaftlich validierte Lösung. Warum ist das wichtig? Weil es unzählige Lösungen auf dem Markt gibt, die diese Anforderungen nicht erfüllen.

Unsere unternehmerische Reise begann mit der Einführung des Cerbomed Nemos®-Geräts – seitdem sind wir führend auf dem Gebiet der nicht-invasiven Vagusnervstimulation.

Qualität ist unser Anspruch, deswegen ist alles bei uns „Made in Germany“. Wir möchten damit sicherstellen, dass wir die höchsten Qualitätsstandards erfüllen – immer zum Wohle unserer Patienten. Sie wollen uns kennenlernen? Gene stehen wir für Ihre Anfragen zur Verfügung!

Warum sollten Sie unsere tVNS® Geräte für die Forschung wählen?

Wir bieten zwei Geräte für Ihre Forschung an: tVNS® R (Forschungsgerät) und tVNS® E (Patientengerät). Unser tVNS® R-Forschungsgerät wird bereits von renommierten wissenschaftlichen Einrichtungen weltweit eingesetzt. Unser tVNS® R Gerät bietet volle drahtlose Programmierbarkeit für umfassende klinische Studien. Mit tVNS® R und der tVNS® Research-App kann die Einstellung der Stimulationsparameter, die Datenerfassung und das Patientenfeedback einfach umgesetzt und erfasst werden.

 Neben unserem Forschungsgerät tVNS® R bieten wir auch tVNS® E an, das erste und derzeit einzige nach MDR EU 2017/745 zertifizierte Medizinprodukt zur Behandlung von Symptomen der sympathovagalen Dysbalance. Das tVNS® E Gerät wurde speziell für Patienten entwickelt, die trotz medikamentöser Therapie nicht symptomfrei sind. Das tVNS® E ist ein Medizinprodukt der Risikoklasse IIa.

Zugelassenes Medizinprodukt

Unser tVNS® E-Gerät ist das einzige nicht-invasive Gerät zur Vagusnervstimulation, das nach MDR EU 2017/745 als zertifiziertes Medizinprodukt zugelassen ist. Für unser tVNS® R-Gerät bieten wir umfassende CB-Berichte, welche einen reibungslosen Genehmigungsprozess Ihrer Forschungsprotokolle durch Ethikkommissionen ermöglichen.

Cymba-Concha Stimulation

Unser Elektrodendesign zielt direkt auf die Cymba Concha ab. Diese Methode wird von vielen Forschern bevorzugt, da sie zu 100 % den aurikulären Ast des Vagusnervs innerviert und damit therapeutische Ergebnisse maximiert. Der Vagusnerv wird über die Cymba Concha effektiver als bei anderen nicht-invasiven Methoden angesprochen.

Drahtlose Konnektivität und Programmierbarkeit

Die tVNS® Research-App ermöglicht die Fernprogrammierung von Stimulationsparametern und ein effektives Datenmanagement. Dadurch gewährleisten wir die nötige Flexibilität, um sich dynamisch an komplexe Forschungsprotokolle anzupassen.

Made in Germany

Wir entwickeln und fertigen unsere tVNS®-Geräte vollständig in Deutschland. Unser Firmensitz liegt in Erlangen, im Herzen des Medical Valleys in der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Über Kooperationen mit wissenschaftlichen und medizinischen Partnern weltweit versuchen wir unsere tVNS®-Geräte immer weiterzuentwickeln – getreu unserer Vision "Shaping the Future of Non-Invasive Healing“.

Titan-Iridium-Elektrode

Unsere tVNS®-Geräte verfügen über Titan-Iridium-Elektroden, die für ihre Biokompatibilität und Hautverträglichkeit bekannt sind. Unsere Elektroden bieten so eine optimale Stimulation bei minimaler Reizung der Haut. Das unterscheidet unsere Elektroden von Wettbewerbsprodukten aus Edelstahl.

GDPR-konforme Datenverarbeitung

Unser tVNS®-System erfüllt alle Kriterien der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die mit der tVNS®-Geräten generierten Daten werden nicht automatisch übertragen und verbleiben vollständig in der Hand der Anwender und Forscher.

Globales Netzwerk renommierter Institutionen

Weltweit haben führende Universitäten und Krankenhäuser tVNS® für ihre Studien gewählt, um die neurologische Forschung und Patientenversorgung weltweit voranzutreiben. Werden Sie Teil dieser Community, gerne stellen wir Kontakte in unserem Netzwerk her.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung

Unsere unternehmerische Reise begann mit der Einführung des Cerbomed Nemos®-Geräts - seitdem sind wir führend auf dem Gebiet der nicht-invasiven Vagusnervstimulation. Unser fundiertes Fachwissen und unser Pioniergeist haben uns als führendes Unternehmen in diesem Bereich etabliert.

tVNS® für die Forschung: Ein Überblick

Unser tVNS® R-Gerät bietet vollständige drahtlose Programmierbarkeit für umfassende klinische Studien. Mit den tVNS® Research- und tVNS® Patient-Apps sind die Anpassung der Stimulationsparameter, die Datenerfassung und das Patientenfeedback nahtlos integrierbar. Zur Umsetzung von klinischen Studien bieten wir zudem einen umfassenden CB-Sicherheitsberichts zur Einholung von Genehmigungen durch Ethikkommissionen und Zugang zu einem globalen Netzwerk von Experten.

Vollständige drahtlose Parameterprogrammierbarkeit und getriggerte tVNS®:

Mit der tVNS® Research App können Sie drahtlos eine Vielzahl von Parametern wie Frequenz, Pulsbreite, Stromstärke und Stimulationsintervalle einstellen.

Darüber hinaus bieten wir eine separate PC-basierte tVNS® Manager-Software an. Diese Software ermöglicht die Reaktion auf externe Triggersignale (z. B. EKG-R-Wellen-Trigger, der von einem externen EKG-System erzeugt und an einen PC übertragen wird). So kann tVNS® mit geschlossenem Regelkreis oder getriggertem tVNS® in einem wissenschaftlichen Aufbau realisiert werden.

Forschung und Patienten-App

Mit Ihrem tVNS® R Gerät haben Sie Zugriff auf die tVNS® Forschungs- und die tVNS® Patienten-App. Mit der tVNS® Research App können alle technischen Parameter einfach umprogrammiert und drahtlos übertragen werden, so dass der Forscher völlig neue Stimulationsprotokolle ausprobieren kann. 

Darüber hinaus können Sie technische Daten und Patientendaten sammeln und speichern. Die tVNS® Patient App speichert automatisch alle technischen Daten (Stimulationsparameter, Zeit und Dauer der Stimulation usw.) und bietet einen Fragebogen für Patientenfeedback.

Individuelle Anpassung und Unterstützung für Studien

Wir bieten eine individuelle Anpassung aller Komponenten des Gerätes für bestimmte Studien an, z.B. durch Änderung des Fragebogens, um ein besseres Feedback des Patienten zu ermöglichen oder durch die Implementierung spezieller Stimulationsparameter oder anderer technischer Ideen. 

Wir können Ihnen einen CB-Bericht zur Verfügung stellen, der die Sicherheit gemäß allen Normen für Medizinprodukte nachweist, um Sie bei ethischen Genehmigungen zu unterstützen. Bislang wurde es von allen Ethikkommissionen akzeptiert. Darüber hinaus bieten wir ein internationales Expertennetzwerk und können alle Fragen an erfahrene Personen in der ganzen Welt weiterleiten.

Legacy- und Hookelektrode

Die Hookelektrode (links) ermöglicht eine bessere Fixierung und Benutzerfreundlichkeit bei aktiven Aufgaben. Außerdem können die Patienten damit Kopfhörer tragen.

Die Legacy-Elektrode (rechts) kann verwendet werden, wenn der Patient kleine Ohren oder eine spezielle Ohrform hat. Der integrierte Schieber ermöglicht eine bessere Anpassung an das Ohr.

Sham-Stimulation und fMRI-Kompatibilität

Im Streben nach wissenschaftlicher Genauigkeit und Integrität bieten wir Optionen für die Sham-Stimulation zur Durchführung von Doppelblindstudien. Die bekannte Scheinstimulation am Ohrläppchen ist weiterhin möglich. 

Auf Wunsch unterstützen wir Studien auch mit anderen, anspruchsvolleren Scheinstimulationsoptionen. Darüber hinaus bieten wir auch fMRI-kompatible Elektroden an.

tVNS® R

Gerät zur transkutanen Vagusnervstimulation (tVNS®) für die Forschung

Buchen Sie ein persönliches Beratungsgespräch mit unserem tVNS®-Team

Wenden Sie sich an unser tVNS®-Team, um mehr über tVNS® zu erfahren und persönliche Informationen und Unterstützung zu erhalten, z. B. CB-Berichte und Gebrauchsanweisungen (IFU).

Ihr tVNS® Experte:

Elisa Hack

Contact our Research Team

Kontakt zu unserem Forschungsteam